24.4.2021 Altusried. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte in den Abendstunden des 23.4.2021 ein 28-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert werden.

Im Laufe der Kontrolle konnten die Beamten neben Alkoholgeruch auch drogentypische Auffälligkeiten beim Fahrer feststellen.

Der anschließende Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille, außerdem musste eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Während der Kontrolle stellten die Beamten zudem fest, dass der Fahrer weder im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, noch sein Pkw zugelassen und versichert war.

Um den Schein einer amtlichen Zulassung zu erzeugen, montierte er außerdem falsche Kennzeichen an seinem Pkw.

Den Fahrer erwarten nun Anzeigen wegen diverser Verstöße.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)