24.6.2021 Reutte/Tirol. Eine 46-Jährige aus Ehrwald fuhr am 23.6.2021, gegen 10:24 Uhr, mit ihrem PKW vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Reutte zur Lechtalstraße und hielt ihr Fahrzeug im Bereich des Kreuzungsbereiches an.

Zur selben Zeit fuhr ein 64-Jähriger aus Reutte mit seinem Fahrrad auf dem parallel zur Lechtalstraße verlaufenden Radweg in Fahrtrichtung Reutte.

Der Radfahrer bemerkte den angehaltenen PKW und nahm an, dass er bemerkt worden sei. Deshalb fuhr er weiter.

Als er sich mit dem Fahrrad unmittelbar vor dem PKW auf gleicher Höhe befand, fuhr der PKW plötzlich und unerwartet los. Dadurch kam es zu einer Kollision und der Fahrradfahrer kam zu Sturz.

Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung Reutte ins BKH Reutte verbracht. Die PKW Lenkerin blieb unverletzt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte