25.11.2013 Kärnten. Am 24.11.2013 nachmittags kam es bei einem Haus in Pischeldorf zu einem Zwischenwandbrand, bei dem es aus einer unmittelbar an dem dort befindlichen Kachelofen angebauten Wand herausrauchte.

Von der Geschädigten, einer 27jährigen Lehrerin und ihrem anwesenden Freund war bereits der Verputz heruntergeschlagen und in dem dahinterliegenden Hohlraum mittels Feuerlöscher gelöscht worden.

Die FF Timenitz, Ottmanach und Pischeldorf konnten den Brand schließlich ganz löschen.
Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Bearbeitende Dienststelle:
PI Pischeldorf