25.11.2013 Bischofshofen/Salzburg. Die Polizei wurde am 25.November 2013, um 07:29 Uhr, von einem Wohnhausvollbrand im Stadtgebiet Bischofshofen verständigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen führte mit drei Fahrzeugen und rund 50 Mann die Löscharbeiten durch.

Bei dem Brand kam die 59jährige Hausbesitzerin ums Leben. Ihr Schäferhund verendete im Haus. Die Höhe des Sachschadens, sowie die Brandursache sind derzeit noch unbekannt.

Die Brandursachenermittlung wurde von Beamten des Landeskriminalamtes Salzburg in Zusammenarbeit mit einem gerichtlich beeideten Sachverständigen übernommen.