26.11.2013 Oberösterreich. Am 25. November 2013, gegen 17:15 Uhr, lenkte ein 54-jähriger Fahrzeuglenker aus Hinterstoder seinen PKW im Ortsgebiet von Klaus an der Pyhrnbahn, auf der Pyhrnpassstraße B138 von Kirchdorf in Richtung Windischgarsten.

Bei StrKm 49,30 kam er, aus bislang ungeklärter Ursache, auf der schneematschigen Fahrbahn in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und stieß, entlang der Leitschiene, gegen ein dort abgestelltes Sattelkraftfahrzeug eines 39-jährigen Kraftfahrers aus Molln.

Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges befand sich zu diesem Zeitpunkt zwischen Führerhaus und Leitschiene und geriet beim Zusammenstoß zwischen die beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Kraftfahrer unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das LKH Kirchdorf eingeliefert.

Der PKW und das Sattelzugfahrzeug wurden schwer beschädigt. Die Fahrzeuge wurden von den Feuerwehren Klaus und Steyrling geborgen.