25.11.2013 Tulbing/Niederösterreich. Eine 52-Jährige aus dem Bezirk Tulln lenkte am 25. November 2013, gegen 07:35 Uhr, einen Pkw auf der L 118 im Gemeindegebiet von Tulbing von Richtung Tulbing kommend in Richtung Chorherrn um in weiterer Folge bei der Kreuzung mit der L 2012 nach links in Richtung Katzelsdorf einzubiegen.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 30-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land einen Pkw auf der L 118 in die entgegengesetzte Richtung. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Die Pkw-Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und von der Freiwilligen Feuerwehr Tulbing in Zusammenarbeit mit dem Team des Notarztwagens befreit.

Sie wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Tulln verbracht. Der Pkw-Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde im Landesklinikum Tulln ambulant behandelt.