26.3.2017 Riezlern im Kleinwalsertal/Vorarlberg. Mieter eines Mehrfamilienhauses in Riezlern bemerkten am 25.3.2017, gegen 19:20 Uhr, eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoß und alarmierten via Notruf die RFL in Feldkirch.

Die anrückende Feuerwehr musste zunächst die Wohnungstüre aufbrechen, da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden.

Die Suche des mit schwerem Atemschutz und Wärmebildkamera ausgerüsteten Löschtrupps der Feuerwehr Riezlern verlief jedoch negativ.

Als Brandursache konnte ein auf dem Herd vergessener Kochtopf lokalisiert werden.

Es kam zu geringem Sachschaden – Personen wurden weder gefährdet noch verletzt.

Die Feuerwehren Riezlern und Hirschegg war mit 48 Personen und 8 Fahrzeugen im Einsatz.