27.11.2013 Oberösterreich. Nach einem Überschlag am 26. November 2013 in Lindau landete ein 23-jähriger Mann mit seinem Auto in einem Bachbett – er konnte sich unverletzt aus dem Wrack befreien.

Der Mann aus Linz fuhr gegen 21:30 Uhr mit seinem Auto auf der Weyerer Straße Richtung Waidhofen an der Ybbs. Dabei geriet er in einer Linkskurve mit seinem Auto auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich über eine Böschung in einen Bach.

Dort kam das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Gaflenz war zur Fahrzeugbergung mit 30 Mann im Einsatz.