27.11.2013 Rammingen. Am frühen Dienstag Abend konnte ein 24-jähriger Unterallgäuer seinen Pkw auf schneebedeckter Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und schlitterte in den Kreisverkehr auf Höhe Rammingen Süd hinein.

Darin prallte er gegen den Pkw einer 45-jährigen Dame aus Dirlewang und schob diesen einige Meter nach links zur Seite. Der Unfallverursacher selbst kam erst auf der Insel des Kreisverkehrs zum Stehen.

Die Pkw Lenkerin und ihr 42-jähriger Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

(PI Bad Wörishofen)