27.12.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Sonntagmittag führte die Bundespolizei Einreisekontrollen am Grenztunnel Füssen durch.

Hierbei stellten sie einen 24-jährigen Fahrzeugführer fest, bei dem sie im Rahmen der Kontrolle eine kleine Menge Marihuana sowie Haschisch fanden.

Zudem stand der Fahrer bei der Einreise ins Bundesgebiet unter Drogeneinfluss, weshalb bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der 24-Jährige muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Straßenverkehrsgesetz verantworten.

(PI Füssen)