27.3.2017 Mittelberg im Kleinwalsertal/Vorarlberg. Ein 65-jähriger Pkw-Lenker war am 27.3.2017, um 09:30 Uhr, auf einer Hauszufahrt (Güterweg) unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 39-jährige Frau.

Aufgrund des Gefälles geriet der Pkw plötzlich ins Rutschen und rutschte in der Folge etwa 20 m seitlich ab, wobei er sich schließlich überschlug.

Der Pkw wurde durch eine Baumgruppe an einem weiteren Absturz in die Breitach gehindert. Der Pkw wurde durch Helfer der Feuerwehren Riezlern und Mittelberg gesichert und so ab weiteren Absturz gehindert.

Beide Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Ein mitgeführter Hund blieb unverletzt.

Einsatzkräfte: Feuerwehren Riezlern und Mittelberg mit vier Fahrzeugen und 25 Mann sowie zwei Rettungsfahrzeuge mit fünf Sanitätern und einem Notarzt.

Polizeiinspektion Kleinwalsertal