27.8.2021 Gerlos/Tirol. Am 27. August 2021, gegen 12:10 Uhr, lenkte ein 48-jähriger Deutscher ein Motorrad im Gemeindegebiet von Gerlos auf der Gerlos Bundesstraße talwärts.

In einer leichten Linkskurve verlor der Mann aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte, stieß gegen eine Leitschiene und rutschte über eine Böschung, bis er in Sträuchern schwer verletzt liegen blieb.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.