29.11.2013 Sonthofen/Oberallgäu. Gestern, gegen 17:30 Uhr, wollte eine 80-jährige Radfahrerin an der Einmündung Schillerstraße – Blumenstraße die Fahrbahn queren.

Als sie losfahren wollte, wurde sie von einem querenden Pkw-Fahrer offensichtlich übersehen und geschnitten.

Ohne Berührung zwischen Person und Fahrzeug erschrak die ältere Dame und stürzte zu Boden. Dabei verletzte sie sich leicht am Ellenbogen und an der rechten Schulter. Kurz vor Eintreffen der verständigten Polizeistreife half ein unbeteiligter Passant der Verletzten wieder auf, verließ aber danach die Unfallstelle.

Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, in Verbindung zu setzen. Eine ärztliche Weiterbehandlung an der Unfallstelle war nicht notwendig; Sachschaden war keiner entstanden.

(PI Sonthofen)