29.3.2017 Lindau. Am Dienstagmorgen beobachteten Zeugen in der Hepachstraße, wie ein Pkw gegen eine Laterne fuhr.

Nach dem Unfall stiegen zwei Männer aus und gingen weg. Nach Eintreffen der Polizei stand der Pkw nicht mehr an der Örtlichkeit, sondern auf einem Parkplatz etwa 50 Meter dahinter.

Dann kamen eine 22-Jährige und ein 26-Jähriger hinzu und machten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang. Bei weiteren Ermittlungen wurde die Wohnung der vermeintlichen Unfallverursacherin durchsucht.

Dabei stellte sich heraus, dass der zweite männliche Mitfahrer, ein 39-Jähriger, zwischenzeitlich dort schlief. Er war übernächtigt und alkoholisiert.

Auch der 26-Jährige stand unter Einfluss von Alkohol. Bei beiden Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen zur Klärung der Fahrereigenschaft dauern an.

Es werden weitere Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweisgeber sollten sich bei der PI Lindau, Tel. 08382/9100, melden.

(PI Lindau)