29.4.2021 Wagneritz. Am Mittwochabend wurde die integrierte Leitstelle in Kempten über den Brand einer Gartenhütte in Wagneritz informiert.

Beim Eintreffen der Polizei war der Brand bereits durch die Feuerwehr Rettenberg, die mit 25 Mann vor Ort war, gelöscht worden.

Wie festgestellt werden konnte, hatte ein 32-Jähriger noch nicht ganz erkaltete Holzkohlereste in einer Restmülltonne, die in einer Garage in Holzbauweise stand entsorgt, wodurch die Tonne zu brennen begann.

Durch das Feuer wurde eine Kunststoffdichtung an der Decke der Garage zum Schmelzen gebracht. Der Kunststoff tropfte auf einen in der Garage stehenden Pkw.

Die Restmülltonne brannte vollständig ab. Der entstandene Sachschaden an Mülltonne, Garage und Pkw beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

(PI Immenstadt)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)