3.1.2022 Hopfgarten im Brixental/Tirol. Am 3.1.2022, gegen 08:30 Uhr, ereignete sich im Skigebiet Wilder Kaiser im Gemeindegebiet von Hopfgarten im Brixental ein tödlicher Skiunfall.

Eine 45-jährige deutsche Staatsangehörige fuhr mit ihren Schiern auf einer leicht kupierten, ca. 25 – 35 Grad steilen und rot markierten Piste talwärts.

Die Skifahrerin fuhr in langsamen, kurzen Schwüngen am linken Pistenrand talwärts und kam dabei aus eigenem Verschulden zu Sturz.

Auf der harten, leicht vereisten Piste rutschte sie anschließend ca. 200 m talwärts und prallte anschließend mit dem Kopf voraus gegen eine Pistenrandabsicherung.

Dabei zog sich die Skifahrerin tödliche Verletzungen zu.

Die verunglücke 45-Jährige wurde vom Polizeihubschrauber „Libelle Tirol“ geborgen und ins Tal geflogen.

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine Obduktion sowie die Sicherstellung des beschädigten Skihelmes an.

Neben zwei Alpinpolizisten standen noch 5 Mann der Pistenrettung Hopfgarten im Brixental, die Besatzung des Rettungshubschraubers sowie der Polizeihubschrauber im Einsatz.