4.2.2021 Sonthofen. Gestern Abend wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Bereich Salzweg ein 54-jähriger Pkw-Fahrer angehalten und überprüft.

Dabei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest.

Auf Vorhalt räumte der Mann den Konsum von Marihuana ein. Im Fahrzeug wurde zudem eine Pillendose mit weiterem Marihuana entdeckt.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung auf freiwilliger Basis wurden die Beamten ein zweites Mal fündig. Auch hier hatte der Mann geringe Mengen an Rauschgift versteckt.

Ihn erwarten nun Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz und Straßenverkehrsgesetz. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)