3.5.2017 Bartholomäberg/Vorarlberg. Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am 3.5.2017, um 08.10 Uhr, in Bartholomäberg auf der L 188 in Richtung Schruns.

Bei der Kreuzung mit der Bahnhofstraße bog der Lenker trotz Rotlicht nach rechts in Richtung Vandans ab. Dabei kollidierte er mit der in Richtung Bludenz fahrenden Montafonerbahn, welche vom einem 40-jährigen Triebfahrzeugführer gesteuert wurde.

Verletzt wurde niemand. Durch die Kollision entstand am LKW Totalschaden.

Der Triebzug wurde leicht beschädigt. Zudem wurden Signalreinrichtungen der Montafonerbahn sowie die Ampelanlage beschädigt.

Die Strecke der Montafonerbahn musste zwischen St. Anton und Schruns in der Zeit zwischen 08.10 Uhr und 09.15 Uhr gesperrt werden.

Polizeiinspektion Schruns