30.11.2013 Kempten im Allgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden der Polizeiinspektion Kempten insgesamt sieben Schlägereien gemeldet.

Meistens war der zu hohe Alkoholgenuss Schuld an der Aggression der Täter.

Die Täterrolle verteilte sich in diesen Fällen von amtsbekannten Personen bis auf unbescholtene Bürger.

Die Opfer kamen zum Glück alle mit nur kleineren Blessuren davon. Nichts desto trotz werden sich die Beschuldigten nunmehr vor dem Amtsgericht Kempten für ihre Taten verantworten müssen.

(PI Kempten)