1.12.2013 Lochen/Dirnham/Oberösterreich. In Lochen kam am 30. November 2013 ein alkoholisierter 21-jähriger Angestellter mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und krachte dort gegen den entgegenkommenden Wagen eines 66-jährigen Pensionisten.

Die beiden Lenker sowie deren Mitfahrer wurden verletzt. Der 21-Jährige aus Lochen fuhr gegen 20:40 Uhr mit seinem Auto auf der Reitshamer Straße Richtung Lochen. Im Ortschaftsbereich von Dirnham geriet er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Auto über die Fahrbahnmitte und krachte in den Gegenverkehr.

Durch den Frontalzusammenstoß wurden beide Autos von der Fahrbahn geschleudert. Der Angestellte, sowie sein 31-jähriger Beifahrer aus Lochen wurden unbestimmten Grades verletzt und in das LKH Salzburg eingeliefert.

Der Pensionist musste mit schweren Verletzungen von der Rettung in das UKH Salzburg eingeliefert werden. Seine auf dem Beifahrersitz mitfahrende 49-jährige Ehefrau erlitt leichte Verletzungen. Auch sie wurde in das UKH Salzburg eingeliefert. Der beim Angestellten durchgeführte Alkotest verlief positiv.