31.12.2018 Oberstdorf. Im Nachgang zur Vierschanzentournee musste die Polizei Oberstdorf mehreren Einsätzen mit betrunkenen Randalierern und Schlägern ausrücken.

In einem Fall kam ein Gastwirt mit einem betrunkenen Gast aneinander. Bei der folgenden körperlichen Auseinandersetzung erlitt einer der Personen leichte Verletzungen.

In einem weiteren Fall pöbelte ein stark alkoholisierter 29 jähriger Deutscher mehrere Gäste in der WM Bar an, worauf er aus dieser verwiesen wurde. Vor der Bar ließ sich der junge Mann aber immer noch nicht beruhigen und trat mit Füßen gegen die vor Ort befindlichen Sicherheitskräfte.

Da der Mann noch weiter renitent war, wurde er in Gewahrsam genommen und durfte die restliche Nacht in der Arrestzelle der PI Oberstdorf verbringen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Wiederum im Bereich der WM-Bar wurden ein 24 jähriger und ein 21 jähriger von zwei unbekannten Tätern geschlagen. Beide stark alkoholisierten Geschädigten wurden hierbei leicht verletzt. Die Polizei Oberstdorf sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen des Vorfalls.

(PI Oberstdorf)

(Foto: Polizei)

Schlagwörter: ,