31.3.2017 Memmingen. Am Donnerstagvormittag wurde ein 33-jähriger Mann aus Memmingen dabei beobachtet, wie er in einem Verbrauchermarkt Diebesgut in seine Jacke bzw. in seiner Hose verstaute und anschließend den Kassenbereich verließ, ohne die Ware zu bezahlen.

Er wurde durch das Personal angehalten, versuchte jedoch zu fliehen. Der Filialleiter wurde beim Festhalten vom Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dabei leicht verletzt.

Die Person wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Memmingen verbracht.

Nach erfolgter Sachbehandlung wurde er auf freien Fuß gesetzt.

(PI Memmingen)