31.3.2017 Bregenz/Vorarlberg. Ein 77-jähriger Pensionist und leidenschaftlicher Segler aus Bregenz steuerte am 30.03.2017, gegen 15:30 Uhr, sein Segelboot unter Maschinenantrieb entlang des südlichen Bodenseeufers im Mündungsbereich der Bregenzer Ache.

Dabei geriet er in seichtes Gewässer, wodurch das Segelboot auf Grund lief und manövrierunfähig wurde.

Der Mann und sein Boot konnten schlussendlich von den alarmierten Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr freigeschleppt werden.