30.4.2017 Füssen/Ostallgäu. Eine Gruppe von drei Personen im Alter zwischen 19 und 25 Jahren wurde in den frühen Morgenstunden des Sonntags von der Polizei nahe der Fußgängerzone dabei erwischt, wie sie ein übergroßes T-Shirt mit sich herumtrugen.

Bei dem „T-Shirt“ handelt es sich um große Stoff-Shirts, die auf Holzgestellen fixiert wurden und in der Fußgängerzone der Stadt Füssen als Aktion der Weltläden ausgestellt wurden.

Hierbei wird auf die Missstände der Kleidungsproduktion in Dritte-Welt-Ländern aufmerksam gemacht und zum Fair-Trade aufgerufen.

Die genauen Motive der Gruppe, warum sie das T-Shirt mitgenommen haben, sind derzeit noch unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen wegen gemeinschaftlichen Diebstahls.

(PI Füssen)

Schlagwörter: