1.5.2021 Rettenberg. Aufgrund täglich wiederkehrendem, stundenlangem Hundegebell verständigte eine Anwohnerin in Rettenberg die Polizei.

Die hinzugezogene Polizeistreife konnte zwar weder den Hund noch die 24-jährige Halterin an der Adresse antreffen, weitere Anwohner bestätigten aber den gemeldeten Sachverhalt.

Deshalb wurde eine Mitteilung an das zuständige Veterinäramt des Landratsamtes Oberallgäu gesteuert.

(PI Immenstadt)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)