4.12.2013 Klöchberg, Bezirk Südoststeiermark. Mittwochmittag, 4.12.2013, gegen 12:15 Uhr, entstand bei einem Kellerbrand ein Schaden von ungefähr 15.000 Euro.

Der 67-jährige Kellerbesitzer hatte den Brand entdeckt.

Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand wegen eines technischen Defektes eines Heizlüfters entstanden war.

Die Deckenisolierung des Kellers wurde ebenso wie ein Eichenfass mit 2.000 Liter Wein beschädigt.
Der Brand wurde von den Feuerwehren Hürth, Halbenrain und Klöch, die mit 21 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz waren, gelöscht.

Es wurden keine Personen verletzt.