4.12.2013 Edelstauden/Steiermark. Bei einem Auffahrunfall Mittwochfrüh, 4. Dezember 2013, wurde eine 20-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 07:40 Uhr war eine 20-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark mit ihrem PKW in Edelstauden auf der B 73 in Fahrtrichtung Kirchbach in der Steiermark unterwegs und wollte in der Folge nach links abbiegen. Vermutlich aufgrund des Gegenverkehrs hielt sie ihr Fahrzeug an.

Ein hinter ihr fahrender Kastenwagen, gelenkt von einem 37-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung, bemerkte den stehenden PKW der 20-Jährigen zu spät, bremste sein Fahrzeug ab und lenkte es nach links auf den entgegenkommenden Fahrstreifen.

Da jedoch ein Fahrzeuglenker entgegenkam, lenkte er den Kastenwagen wieder zurück und stieß danach gegen das Heck des PKW der 20-Jährigen. Durch den Anprall wurde der PKW der 20-Jährigen um die eigene Achse gedreht und blieb auf dem Straßenbankett der steil abfallenden Straßenböschung hängen.

Nach der Erstversorgung wurde die 20-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Graz überstellt.

Der 37-Jährige blieb unverletzt.