5.2.2021 Lindenberg. Am frühen Donnerstagabend ging bei der Polizei der Notruf einer Fußgängerin ein, die angab, in Lindenberg beinahe von einem Autofahrer angefahren worden zu sein.

Der Autofahrer war offenbar unvermittelt von der Fahrbahn auf den Gehweg gefahren und hatte dabei wohl die Fußgängerin übersehen.

Als eine Polizeistreife den Autofahrer kurze Zeit später überprüfte, stellte sich heraus, dass er stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Der Führerschein des 48-jährigen Mannes wurde ihm deshalb sofort abgenommen.

Obwohl dem Mann deutlich gesagt wurde, dass er ab sofort nicht mehr mit einem Kraftfahrzeug fahren darf und auch der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurde, erwischte ihn eine Streifenbesatzung zwei Stunden später erneut am Steuer seines Pkw.

Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

(PI Lindenberg)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)