5.4.2017 Füssen/Ostallgäu. Am Dienstagabend, suchte die Polizei Füssen nach einem 80-jährigen Koreaner, der sich beim Abstieg vom Schloss Neuschwanstein verlaufen hatte und deshalb nicht rechtzeitig am Abreisetreffpunkt war.

Nach fast sechsstündiger Suche, wurde der Mann unversehrt gegen Mitternacht von einer aufmerksamen 27-jährigen Pfrontnerin im Bereich Vils angetroffen und zur Polizei gebracht und wieder mit der Reisegruppe zusammengeführt, wo die Erleichterung groß war.

(PI Füssen)

Schlagwörter: