6.10.2021 Memmingen. Am Dienstagmorgen befuhr der bisher unbekannte Führer eines Lkw die BAB A96 von Lindau kommend in Richtung Memmingen.

Am Autobahnkreuz Memmingen wollte er auf die A7 Richtung Füssen wechseln, übersah jedoch am Ende der Überleitung das Verkehrszeichen Vorfahrt gewähren und fuhr ein, obwohl sich auf der vorfahrtsberechtigten Nebenfahrbahn ein 26-Jähriger mit seinem Pkw Toyota näherte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Um einen Zusammenstoß zu verhindern wich dieser nach links aus und kollidierte auf dem rechten Fahrstreifen der Hauptfahrbahn der BAB A7 mit dem Lkw Iveco eines 46-Jährigen.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Durch den Zusammenstoß entstand am Toyota ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Eine Berührung mit dem unfallverursachenden Lkw hat nicht stattgefunden. Dieser setzte seine Fahrt ohne anzuhalten Richtung Füssen fort.

Die Autobahnpolizei Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel: 08331/100-0.

(APS Memmingen)