6.12.2013 Bad Ischl/Oberösterreich. Bei einer Rauferei beim Krampustreiben in Bad Ischl wurden am 5. Dezember 2013 zwei 19-jährige Männer leicht verletzt.

Ein 19-jähriger Beschäftigungsloser aus Bad Ischl ging gegen 21:15 Uhr mit einem Stock auf einen Krampus los. Dies bemerkte ein 19-jähriger Zivildiener aus Bad Goisern und kam dem Krampus zu Hilfe.

Beim folgenden Handgemenge kamen die beiden 19-Jährigen Kontrahenten zu Sturz und verletzten sich leicht. Sie wurden in das UKH Bad Ischl eingeliefert. Der Krampus blieb unverletzt.