6.12.2013 Obergünzburg/Ostallgäu. Am 5.12.2013, gegen 9 Uhr, ereignete sich im Oberen Markt ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Ein 70-Jähriger Autofahrer wollte vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf die Hauptstraße einfahren. Dabei übersah er eine 42-jährige Pkw-Lenkerin und kollidierte mit deren Fahrzeug.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug der Frau gegen eine am Straßenrand befindliche Laterne mit angebrachtem Verkehrsspiegel geschleudert, welche sofort umknickte und der Spiegel zu Bruch ging.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 14.000 Euro.

(PI Kaufbeuren)