6.12.2013 Saalfelden/Salzburg. Am Nachmittag des 5.12.2013 kam es auf der Pinzgauer-Bundesstraße in Saalfelden zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung.

Eine 29-jährige Einheimische fuhr dabei mit ihrem PKW in Richtung Zell am See. Zur selben Zeit befand sich ein 90-Jähriger Mann auf dem Schutzweg und wollte die Straße überqueren.

Aufgrund der starken Sonnenstrahlung übersah die PKW-Lenkerin den auf der rechten Fahrbahnseite befindlichen Fußgänger und kollidierte mit dem beifahrerseitigen Spiegel mit dem Mann.

Nach dem Zusammenstoß fiel der 90-Jährige zu Boden und erlitt dabei Verletzungen im Bereich des Kopfes, dem linken Arm- und Rippenbereich.

Am KFZ entstand geringer Sachschaden.