7.11.2013 Berndorf/Salzburg. Ein 30-jähriger Kraftfahrer aus Salzburg kam am 6. November 2013, gegen 16:00 Uhr, mit einem Lkw auf der Berndorfer Landesstraße in Richtung Nußdorf in einer Linkskurve auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern.

Das Fahrzeug geriet von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitschiene und kippte in die angrenzende Wiese um. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien.

Er verspürte leichte Schmerzen, verzichtete jedoch auf ärztliche Behandlung. Der Alkotest ergab 0,0 Promille.

Zur Bergung des Fahrzeuges durch die Freiwillige Feuerwehr war die Berndorfer Landesstraße für eine Stunde gesperrt.