6.12.2013 Bubesheim. Die winterlichen Straßenverhältnisse und seine daran nicht angepasste Fahrweise wurden in der vergangenen Nacht gegen 02.20 Uhr einem 62 Jährigen zum Verhängnis.

Der Rentner fuhr auf der mit Schnee bedeckten Autobahn 8 zwischen Günzburg und Leipheim und wollte einen vorausfahrenden Lastzug überholen. Dabei geriet sein Wagen ins Schleudern, krachte gegen den Anhänger des Lkw, weiter in die Betongleitwand und landete schließlich rechts neben der Autobahn an der Böschung.

Der Mann wurde vorsorglich im Krankenhaus untersucht, blieb jedoch unverletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 20.000 EUR. Das Auto des Rentner war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

(APS Günzburg, 08.45 Uhr, ce)