6.12.2013. Am Freitag, gegen 05:40 Uhr, kam es auf der B 12 zwischen Ketterschwang und Germaringen zu einem Verkehrsunfall.

Ein 21-jähriger Mauerstettener kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf glatter Fahrbahn ins Schleudern, wobei der Pkw AUF der rechten Leitplanke zum stehen kam.

Dabei beschädigte er fünf Leitplankenfelder und seinen eigenen Pkw. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Schaden am Pkw ist derzeit noch nicht absehbar, da dazu der Rahmen überprüft werden muss.

Die B 12 musste zur Unfallaufnahme und zur anschließenden Bergung zeitweise einseitig gesperrt werden. Wegen der nicht angepassten Geschwindigkeit erwartet den Fahrer nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld und 3 Punkten in Flensburg.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, bei schlechten Wetterverhältnissen früher loszufahren, um die Geschwindigkeit dem Straßenzustand anpassen zu können.

(PI Buchloe)