7.12.2013 Engelhartszell/Oberösterreich. Leicht verletzt wurde ein 47-jähriger Autolenker aus Engelhartszell bei einem Unfall am 6. Dezember 2013.

Seine 7-jährige Tochter und der zweitbeteiligte 19-jährige Lenker blieben unverletzt.

Der 19-Jährige aus Engelhartszell fuhr mit seinem PKW um 17:30 Uhr auf der Keßla Straße L517. Er wollte bei der Kreuzung mit der Sauwaldstraße B 136 Richtung Engelhartszell einbiegen und konnte auf der schneeglatten Fahrbahn vor der Kreuzung nicht anhalten und prallte gegen den entgegenkommenden PKW des 47-Jährigen.

Dieser wurde in das LKH Schärding eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.