6.12.2013 Niederösterreich. Ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden lenkte am 6. Dezember 2013, gegen 07:20 Uhr, einen Pkw auf der LH 151 im Gemeindegebiet von Guntramsdorf, aus Richtung Mödling kommend in Richtung Gumpoldskirchen.

Zur selben Zeit lenkte ein 49-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden einen Pkw ebenfalls auf der LH 151, in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 16-jähriger Junge aus dem Bezirk Baden.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum offenbar annähernd frontalen Zusammenstoß der beiden Pkws, wodurch beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert wurden.

Der 50-Jährige dürfte Verletzungen schweren Grades erlitten haben. Der 49-Jährige und der 16-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt. Alle drei wurden mit dem Rettungsdienst bzw. Notarztwagen in das Landesklinikum Mödling gebracht.