6.12.2013 Tirol. Am 6.12.2013, gegen 10:20 Uhr, lenkte eine 55-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Reutte ihren PKW auf der B 198 von Stanzach in Richtung Elmen.

Nach einer Linkskurve, bei ca km 54,1, verlor sie auf der mit Schneematsch bedeckten Straße die Herrschaft über das Fahrzeug und rutschte auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte sie frontal gegen eine Felswand. Der PKW drehte sich um die eigene Achse und prallte in den vorschriftsmäßig aus der Gegenrichtung kommenden PKW, gelenkt von einem 49-jährigen Deutschen Staatsbürger.

Bei dem Unfall verletzte sich die 55-jährige Lenkerin im Gesichtsbereich leicht. Sie wurde mit der Rettung in das BKH Reutte verbracht. Der zweitbeteiligte Lenker blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die B 198 war während der Unfallaufnahme einseitig befahrbar.

Bearbeitende Dienststelle: PI Elbigenalp