7.12.2020 Sulzberg. Sonntagnacht war ein 25-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der A980 in Richtung A7 unterwegs, als er wegen offenbar nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über den Pkw verlor und in die Mittelschutzplanke schleuderte. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 42.500 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Der Überholstreifen war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Der Fahrer bekommt eine Bußgeldanzeige.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)