7.2.2021 Ettringen. Am Samstagabend ereignete sich auf der Staatsstraße 15 zwischen Türkheim und Ettringen ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 39-jähriger Autofahrer ist aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und dabei frontal in ein entgegenkommendes Auto geprallt. Das Fahrzeug landete in einem Bachlauf.

Der schwer verletzte Unfallverursacher konnte sich selbst aus dem Auto befreien.

Der entgegenkommende 44-jähriger Autofahrer wurde leicht verletzt und konnte sich ebenfalls selbst befreien.

Seine 40-jährige Beifahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem total demolierten PKW geborgen werden. Die Frau wurde schwer verletzt.

Alle Beteiligten kamen in umliegende Kliniken.

Bei beiden PKW entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt 30.000 Euro.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)