7.1.2022 Mindelheim/Unterallgäu. Am 7.1.2022 unterzogen Beamte der PI Mindelheim einen 15-Jährigen, der gegen 03.00 Uhr mit einem Kleinkraftrad in der Allgäuer Straße unterwegs war, einer Verkehrskontrolle.

Der Jugendliche konnte lediglich eine Prüfbescheinigung für das Kleinkraftrad vorweisen, das während der Nachfahrt durch die Polizeibeamten jedoch mit circa 50 km/h unterwegs war.

Die Beamten stellten das Kleinkraftrad sicher und verhinderten dadurch die Weiterfahrt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Im nächsten Schritt wird die tatsächliche Geschwindigkeitsleistung des Fahrzeugs auf einem Rollenprüfstand beweiskräftig festgestellt.

Es besteht der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da für die vorläufig festgestellte Geschwindigkeit eine Fahrerlaubnis der Klasse AM erforderlich wäre.

(PI Mindelheim)