8.12.2013 Einöd/Steiermark. Samstagmorgen, 7.12.2013, gegen 07:30 Uhr, brach in einem Wirtschaftsgebäude ein Brand aus, wodurch ein Schaden von etwa 5.000 Euro entstand.

Der Brand nahm von einer PVC-Mülltonne im offenen Garagenbereich des Wirtschaftsgebäudes seinen Ausgang.
Die Mülltonne war in unmittelbarer Nähe einer Holztrennwand aufgestellt.

Der Brand dürfte aufgrund von Rauchwarenrückständen oder Alukerzenhüllen von Teelichtern, die in der Mülltonne entsorgt worden waren, ausgebrochen sein.

In weiterer Folge geriet in der Mülltonne brennbares Material in Brand. Dann griff das Feuer auf die Mülltonne und auf die Holztrennwand über.

Ein Nachbar bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Fresing/Kitzeck, Großklein und Pistorf, die mit 38 Mann und acht Fahrzeugen im Einsatz waren, konnte ein Übergreifen des Brandes auf das gesamte Wirtschaftsgebäude und auf ein angrenzendes Gebäude verhindert werden.

Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.