8.12.2013 Kärnten. Alt-Landesgendarmeriekommandant General iR Wolfgang Ortner im 93. Lebensjahr verstorben.

In der Nacht zum 7.12.2013 ist der ehemalige langjährige Landesgendarmeriekommandant von Kärnten, General iR Wolfgang Ortner, im LKH Klagenfurt nach längerer Krankheit verstorben. General Wolfgang Ortner stand 12 Jahre dem Kärntner Gendarmeriekorps in sehr schwierigen und ungemein bewegten Zeiten vor.

Seine ausgezeichneten Fähigkeiten als Offizier und Vorgesetzter spiegeln sich in seinen vielen dienstlichen Funktionen wider, die er über die Jahrzehnte bekleidet hat. Er war Alpinreferent, ABC-Abwehroffizier, Organisations- und Dienstreferent, Vorsitzender der Disziplinarkommission beim LGK Kärnten und Beisitzer bei der Disziplinaroberkommission im GZK sowie Mitglied der Kuratoriums beim Gendarmeriemassafonds.

Das den jeweiligen oft sehr schwierigen Umständen angepasste und angemessene maßvolle Einschreiten der Kärntner Gendarmerie war rückblickend ein gewichtiger Beitrag zur Wahrung des inneren Friedens in Kärnten.

General i R Wolfgang Ortner hat für seine dienstlichen Leistungen zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Besonders hervorzuheben davon sind das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten sowie das Ritterkreuz des königlichen norwegischen Sankt Olaf Ordens und das Strahlenschutzabzeichen in Gold.