8.9.2021 Kammlach/Unterallgäu. Am Dienstagabend kam es in Kammlach zu einem Familienstreit, wobei ein Pkw mit einer Eisenstange mutwillig beschädigt wurde.

Bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreifen hatte sich der 29-jährige Tatverdächtige bereits entfernt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Auf der Suche nach dem flüchtigen Mann fanden die Beamten in den Räumlichkeiten des 29-Jährigen eine Aufzuchtanlage mit Cannabispflanzen sowie sogenannten „Magic Mushrooms“ (psilocybinhaltige Pilze) und weitere verdächtige Substanzen, dazugehöriges Verpackungsmaterial, eine erlaubnisfreie Luftdruckwaffe sowie mehrere täuschend echt aussehende Spielzeugpistolen vor.

Neben einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermitteln die Beamten daher nun auch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(PI Mindelheim)