9.10.2021 Lindau (Bodensee). Am Freitagabend wurden im gesamten Lindauer Stadtgebiet vermehrt Jugendschutzkontrollen durch Unterstützungskräfte der Bereitschaftspolizei durchgeführt.

Hierbei konnten mehrere Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren angetroffen werden, die zum Teil stark betrunken waren.

Hier wurden jeweils die Eltern informiert, die ihre Kinder dann abgeholt haben.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Diverse mitgeführte Alkoholika und Tabakwaren wurden vernichtet.

Des Weiteren konnte durch zwei Beamte ein 14-Jähriger auf dem REWE-Parkplatz auf der Lindauer Insel angetroffen werden.

Nachdem er den Laden verlassen hatte, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass er drei Schokoriegel und ein Softgetränk zuvor nicht bezahlt hatte.

Er muss sich nun aufgrund des Ladendiebstahls verantworten.

Die Mutter des Jugendlichen holte ihren Sohn auf der Dienststelle der Polizei Lindau ab.

(PI Lindau)