9.12.2013 Innsbruck/Tirol. Am 8.12.2013, gegen 13:05 Uhr, kam es in einer Wohnung in Innsbruck zu einem Brand in der Küche.

Brandursache dürfte entzündetes Öl gewesen sein, das von den 2 Kindern der Familie zu löschen versucht wurde, was jedoch misslang.

Von der Feuerwehr Innsbruck wurde der Brand gelöscht. Die 2 Kinder wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das LKH Innsbruck gebracht.

In der Küche entstand erheblicher Sachschaden.