8.12.2013 Memmingen. Am Sonntag, 8.12.2013, kurz nach 2 Uhr, wurde von einer Gaststätte in der Fußgängerzone der Polizei mitgeteilt, dass dort ein Gast ständig gegen die Glastüre schlägt und trotz erteiltem Hausverbot das Lokal nicht verlassen will.

Der junge Mann wird von der Streife angetroffen, ihm wird eine Platzverweisung ausgesprochen.

Gegen 03.15 Uhr erfolgt ein erneuter Anruf, dass der Mann wieder da ist und das Lokal wiederum nicht verlassen will.

Die hinzugerufene Streife erklärt dem deutlich angetrunkenem, 27jährigem Mann nun die Ingewahrsamnahme und fordert ihn auf, das Lokal zu verlassen. Trotz mehrfacher Aufforderung weigert er sich jedoch und muss mit unmittelbarem Zwang zum Dienst-Pkw verbracht werden.

Den Rest der Nacht verbrachte der Herr im Gewahrsamsraum der Memminger Polizei.

(PI Memmingen).