8.2.2021 Bad Grönenbach. Vergangene Nacht, gegen 00:30 Uhr, war ein 26-Jähriger mit seinem Pkw auf der A7 in Richtung Füssen unterwegs.

Bei Bad Grönenbach scherte er auf den linken Fahrstreifen aus, um einen Lkw zu überholen.

Offensichtlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam er dabei, auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn, ins Rutschen und touchierte die Mittelschutzplanke.

Zunächst fuhr er noch bis Kempten weiter und verständigte von dort die Polizei und einen Abschleppdienst.

Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. Der Gesamtsachschaden wurde auf ca. 6.200 Euro geschätzt.

Ein Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung wird derzeit noch geprüft. Jedenfalls muss sich der 26-Jährige wegen einer bußgeldbewährten Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten.

(APS Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)