9.6.2021 Kempten (Allgäu). Am Dienstag stießen gegen 18:30 bei starkem Regen an der Abzweigung von der Bahnhofstraße auf den Schumacherring drei Fahrzeuge aufeinander.

Die Beteiligten fuhren auf der Bahnhofstraße stadteinwärts, voraus ein 21-jähriger Pkw-Führer, danach eine 33-Jährige ebenfalls mit einem Pkw und dann ein 44-Jähriger mit einem Tanklastzug, beladen mit Gefahrgut (Treibstoff).

Die drei Fahrzeugführer bogen nach rechts auf den Schumacherring ab. Der erste Pkw musste verkehrsbedingt bremsen, die nachfolgende Pkw-Fahrerin erkannte dies und bremste auch ab, der Tankzugführer bremste ebenfalls, rutschte jedoch zu weit und schob die Pkw aufeinander.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, die Tankladung blieb unbeschädigt.

Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 8.000 Euro.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)